Kirche Grambow, evangelische Dorfkirche

Wolfgang Nußbücker, 1979

I/AP/5

 

 

Standort: Westempore

 

Baugeschichte: 1864 Neubau als Brüstungsorgel durch Friedrich Friese(III) (I/AP/5). 1968 Abbau der Orgel und Abtragen der beiden Westemporen. Abgesehen von Holzwurmschäden war dennoch der Wiederaufbau auf einer neuen Empore geplant. Nach langer Verzögerung entstand 1979 ein Neubau unter Verwendung von wenigen Teilen der Friese(III)-Orgel: Windlade, Pfeifen der Rohrflöte und des Principal 4’.

 

 

Manual / C-c3, mechanische Schleiflade

Gedackt 8’

Principal 4’

Rohrflöte 4’

Waldflöte 2’

Cymbel 2fach

 

Pedal / C-d1, fest angehangen