Friedrich Wilhelm Winzer, 1856

(Leihgabe der Kirchgemeinde Stralendorf)

 

Die Orgel wurde offenbar von vornherein nicht mit allen Pfeifen besetzt. Marcus Runge stellte auf die beiden freien Schleifen eine Gambe 8' und eine Flauto 4'. Die Orgel wurde 1977 teilzerlegt und kam 2003 in das Orgelmuseum. Die Pfeifen der Gambe waren zum großen Teil beschädigt und verloren, das Register ist nicht besetzt.

 

Mechanische Schleifladen

Manual C-f3                     Pedal C-d1, fest angehangen

Bordun 16'                         Subbaß 16' (Transmission aus Bordun)

Principal 8'

Gedackt 8'

Gamba 8'

Octave 4'

Flauto 4' (Börger)