Brenz, evangelische Dorfkirche

Friedrich Friese (III), 1881

I/P/9

 

 

 

Standort: Westempore

 

Beschreibung: Neugotisches Gehäuse mit drei flachen Pfeifenfeldern mit spitzem Giebelabschluß. Spieltisch an der linken Seite mit beiderseitiger Anordnung der Registerzüge. Typischer technischer Innenaufbau: Pedaltraktur auf dem Boden, Magazinbalg im Unterbau, darüber horizontale Tonmechanik, darüber die Windladen des Manuals. Je zwei Windladen für das Manual und das Pedal.

 

Manual / C-c3, mechanische Schleifladen

Principal 8’ C-A Holz, B-b1 Prospekt

Flöte 8’

Gedackt 8’

Zartflöte 8’ C-H aus Gedackt 8‘

Octave 4’

Quinte 2 2/3’ keine Pfeifen

Octave 2’

 

Pedal / C-c1, mechanische Schleifladen

Subbaß 16’

 

Pedalkoppel