Ivenack, evangelische Dorfkirche

Julius Schwarz, 1898

II/P/15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standort: Westempore

 

Barockes Gehäuse, vermutlich aus dem Jahr 1728, der Orgelbauer ist unbekannt. Die Disposition der ersten Orgel ist unbekannt. 1898 Neubau durch Julius Schwarz (Rostock).

1956 Umdisponierung durch Karl Gerbig (Eberswalde).

 

Momentan nicht spielbar.

 

II. Manual / C-f3, pneumatische Kegellade

Prinzipal 8’

Gedackt 8’

Oktave 4’

Blockflöte 2’

Mixtur 3fach

 

I. Manual / C-f3, pneumatische Kegellade

Rohrflöte 8’

Preastant 4’

Gedackt 4’

Oktave 2’

Nasard 2 2/3’

Terz 1 3/5’

Scharff 3fach

 

Pedal

Subbaß16’

Oktavebass 8’

Choralbass 4’

 

Pedalkoppel

Manualkoppel

Volles Werk, Forte, Mezzoforte, Piano, Auslöser