Rostocker Wulfshagen, evangelische Dorfkirche

Christian Börger, 1935

I/P/4

 

 

 

Standort: Ebenerdig neben dem Westeingang

 

Spieltisch zentral mit Klappdeckel. Kippschalter über der Manualklaviatur.

1989 Umdisponierung durch Helmut Werner (Bautzen); Salicional auf dem Boden eingelagert.

2000 Reparatur durch Fa. Jehmlich (Dresden)

 

Manual / C-f3, pneumatische Kegellade

Principal 8’

Gedackt 8’ anstelle Salicional 8’ (Gedackt aus der Börger-Orgel Thulendorf)

Flöte 4’

 

Pedal / C-d1, pneumatische Kegellade

Subbaß 16’

 

Oktavkoppel

Pedalkoppel